Die jungen Detektive

djd_folge_2_logo_fuer-homepage
„Die jungen Detektive“ ist eine neue Kinderhörspielreihe, dessen Kriminalfälle auf echten Sagen basieren und ausschließlich an realen Orten stattfinden.

Folge 1 „Die jungen Detektive und die Teufelsgestalt“
Folge 2 „Die jungen Detektive und der geheime Gang“
Folge 3 „Die jungen Detektive und der verfluchte Nachtwächter“
Folge 4 „Die jungen Detektive und das kopflose Gespenst“

Sprecher u.a.: Rita Russek, Hannelore Hoger, Dieter Hallervorden, Natalia Wörner, Sky du Mont, Eckart Dux, Katharina Wackernagel, Theresa Underberg, Jannik Endemann, Bruno Maccallini

DJD_Cover_Folge_1
Die jungen Detektive und die Teufelsgestalt (Folge 1)
Eigentlich könnte man annehmen, Meisterdetektive hätten im beschaulichen Städtchen Eschwege ein ruhiges Leben. So ist es auch, bis Robert im Dunkeln der Nacht plötzlich ein rotes Licht aufflackern sieht – unweit des Nikolaiturmes, dessen Türmerin dort zeitgleich den leibhaftigen Teufel gesehen haben will. Roberts Spürsinn ist geweckt. Gemeinsam mit Schwester Emma und Hund Figo begibt er sich auf Spurensuche. Als sie auf ein Buch mit alten Sagen stoßen, wird die Geschichte immer rätselhafter. Ist es etwa möglich, dass Sagen Wirklichkeit werden? Müssen es die jungen Detektive nun tatsächlich mit dem Teufel persönlich aufnehmen?

DJD_2_Cover
Die jungen Detektive und der geheime Gang (Folge 2)
Eigentlich sollte es nur ein kleines Floßabenteuer mit ihrem Onkel Kalle auf der Werra bei Witzenhausen werden. Die jungen Detektive konnten ja nicht ahnen, dass sie sich bald mittendrin in einem richtigen Kriminalfall befinden. Wertvolle Klosterschätze der Universität sind verschwunden. Wenig später ihre neue Freundin Maria. Spurlos. Gibt es einen Zusammenhang? Weiß Maria vielleicht mehr über die Diebstähle und musste deshalb verschwinden? Und wer war diese seltsame, schwarzgekleidete Gestalt auf dem Floß? Gemeinsam mit ihrem Onkel begeben sich Robert, Emma und ihr Hund Figo auf die Suche nach Maria und stecken bald selbst in Schwierigkeiten.

Für FB
Die jungen Detektive und der verfluchte Nachtwächter (Folge 3)
Seit Wochen passieren dem Nachtwächter merkwürdige Sachen bei seinen Stadtführungen durch Kassel. So auch bei der nächtlichen Tour mit den jungen Detektiven. Vor der Martinskirche entdeckt Emma plötzlich einen Schulranzen. Dessen Inhalt lässt den Nachtwächter erstarren. Sofort erinnert er sich an eine alte Sagengeschichte, die kein gutes Ende nahm. Wenig später begegnet der Nachtwächter seiner verstorbenen Frau. Ist sie von den Toten auferstanden? Ist der Nachtwächter verflucht? Ganz klar: Ein Fall für die jungen Detektive.

Cover_DjD4
Die jungen Detektive und das kopflose Gespenst (Folge 4)
Gespenster gibt es nicht – da sind sich Robert und Emma sicher. Doch der Besuch bei ihrem Freund Tom in Wolfsburg ändert alles, denn in der Neuen Burg treibt ein Gespenst sein Unwesen. Die Kinder wollen das nicht so recht glauben, bis Robert es mit eigenen Augen sieht. Die jungen Detektive begeben sich auf eine gefährliche Verfolgungsjagd – ohne zu wissen, mit was sie es da eigentlich zu tun haben.